Opelsleben XXIV - "Back to the roots"
23. Mai - 26. Mai 2019
24. Opel-Treffen
Neuigkeiten Tickets Programm Social Media Fanshop Impressionen

Die letzten Jahre

Opel-Treffen 2000

Rückblick
Auch im Jahr 2000 luden wir, die Mitglieder des Opel Sport-Club Wernigerode e.V., zu unserer alljährlichen Opel-Party - und das nicht nur zum neuen Termin, sondern auch an neuem Ort. Angespornt durch die Ablehnung der Wernigeroder Behörden und deren seitenlange Auflagen suchten wir einen neuen Platz - und fanden Ihn im Motopark Oschersleben. Vom 21. bis 24. April 2000 sollte auf und um die Rennstrecke herum alles im Zeichen des Blitzes stehen.

Trotz der anstehenden Osterfeiertage konnten wir pünktlich zum Anreisetag nicht nur die ersten 2.000 Fahrzeuge auf unserem Gelände begrüßen, auch die Sonne ließ sich blicken - und blieb das ganze Wochenende. Kein Wunder, schließlich war bei unserem Opel-Treffen wieder eine Menge los!
Denn zum Saisonauftakt hat man nicht nur viel zu erzählen, auch diverse Auf- und Umbauten aus dunklen Wintertagen werden gezeigt. Und wem noch etwas fehlte, der konnte sich Anregungen bei den über vierzig namenhaften Händlern holen, die von Glasgravur, Airbrush, Schmuck, Hifi und Tuning bis zu den allseits beliebten Flash-Heften alles boten, was das Opelherz höher schlagen läßt.

Die schönsten und aufwendigsten Winterarbeiten trafen sich zur Show & Shine, um einen der 72 Pokale in 26 Kategorien mit nach Hause zu nehmen. Doch auch mit Wissen und Geschicklichkeit bei der Opel-Olympiade, einer Auspuff- oder Soundanlage mit eingebautem Gehörschaden, oder mit reiner PS-Kraft beim Beschleunigungsrennen auf der Rennstrecke konnte man nicht nur Pokale, sondern auch Sachpreise abstauben.
Und wer einmal ein echtes Rennfeeling erleben wollte, hatte die Möglichkeit, die eigenen Reifen bei einer Streckenrundfahrt oder die eigenen Nerven im Cockpit eines Renntaxis zu testen. In jedem Fall sorgte ein zahlreiches Publikum an der Rennstrecke für die richtige Stimmung - denn bis zum Ostermontag konnten wir 11.422 Fahrzeuge auf dem Veranstaltungsgelände begrüßen!

Bei soviel Bremsstaub kam Durst auf - und so ließen sich die Opelaner nicht lange bitten, wenn am Abend zur Schaumparty im Zelt eingeladen wurde. Schließlich sorgte dort nicht nur der DJ für Stimmung, auch die Erotikshow und ein großes Feuerwerk am Sonntag boten einige Höhepunkte.
Doch auch das schönste Wochenende geht irgendwann zu Ende, und am Ostermontag mussten wir uns von der partyfreudigen Opelgemeinde verabschieden. An dieser Stelle noch ein großes Dankeschön an all unsere Gäste - Ihr seid der Grund, aus dem wir jedes Jahr wieder diesen Wahnsinn mitmachen!
Und so laden wir Euch auch im Jahr 2001 zum 6. Europäischen Opel-Treffen des Opel Sport-Club Wernigerode e.V. zur größten Opel-Party ein!



Platzierungen beim Beschleunigungsrennen
Klasse 1 Serie bis 1600 ccm

  1. Marcel Tuschhoff Corsa 12,671
  2. Martin Schwarte Corsa 13,153
  3. Torsten Reichel Corsa 13,507
Klasse 2 Serie über 1600 ccm
  1. Marcel Wagner Senator 11,667
  2. Mario Rannacher Kadett 12,408
  3. Alexander Kerk Kadett 12,594
Klasse 3 verbessert bis 1600 ccm
  1. Marcel Duefelmeyer Corsa 12,514
  2. Stefan Gramann Kadett 14,488
  3. --   
Klasse 4 verbessert über 1600 ccm
  1. Ronald Seifert Kadett 10,351
  2. Michael Aust Kadett 10,939
  3. Wolfgang Christoph Manta 10,996
Gesamtsieger Beschleunigungsrennen
  1. Ronald Seifert Kadett 10,351
  2. Michael Aust Kadett 10,939
  3. Wolfgang Christoph Manta 10,996

 

Platzierungen beim Show & Shine - Wettbewerb
Corsa A

  1. Daniela Steinert aus Bochum
  2. Tanja Jüngblüth aus Korschenbroich
  3. Andy Heyn aus Prenzlau

Corsa B

  1. Torsten Kühn aus Sinzheim
  2. Björn Rosenheinrich aus Finsterwalde
  3. Alexander Tank aus Hannover

Tigra

  1. Sandio Siepelt aus Pulsnitz
  2. Uwe Richter aus Limbach-Oberfrohna
  3. David Dombrowa aus Erxleben

Kadett C

  1. Alfred Muer aus Schellerten
  2. Volker Lampralt aus Ahlden
  3. Oliver Zimpel aus Wolfenbüttel

Kadett D

  1. Michael Hinz aus Hildesheim
  2. Stephan Vollenbruch aus Essen
  3. Melanie Grewe aus Delmenhorst

Kadett E

  1. Michael Aust aus Niederleupten
  2. Sascha Krause aus Witten
  3. Nancy Thimor aus Stuttgart

Astra

  1. Sven Bluhme aus Berlin
  2. Sven Ziegler aus Altenburg
  3. Michael Pieper aus Kakerbeck

Astra G

  1. Martin Strobl aus Lambrecht
  2. Marcel Szabo aus Jena
  3. Alexander Lehmann aus Bihlis

Vectra A

  1. Günter Kellermann aus Langenzeun
  2. Silvio Becker aus Anklam
  3. Dominik Loske aus Hamm

Vectra B

  1. Mathias Laske aus Dortmund
  2. Klaus Heinritz aus Kirchenlamitz
  3. Marcel Nubert aus Wolkenburg

Calibra

  1. Sascha Pantelic aus Deißlingen
  2. Mario Skudnik aus Berlin
  3. Peter Radoeritsch aus Schifferstadt

Ascona B

  1. Frank Steputat aus Gnadau
  2. Michael Otter aus Kolkwitz
  3. Stefan Bohns aus Friedeburg

Ascona C

  1. Hans-Jörg Thull aus Wunstorf
  2. Ronald Cornelius aus Raunheim
  3. Waldemar Kornek aus Köln

Manta

  1. Gunnar Finke aus Eikeloh
  2. Christian Einenkel aus Salzgitter
  3. Michael Kleinknecht aus Aerzen

GT

  1. Helmut Milling aus Remscheid

Rekord, Commodore

  1. Jürgen Schnabel aus Flörsheim
  2. Alexander Schneider aus Sinntal
  3. Martin Birk aus Hambühren

Omega

  1. Michael Meißner aus Meuro
  2. Nancy Oswald aus Merseburg
  3. Jens Nold aus Riedstadt

Cabriolet

  1. Torsten Reimers aus Bagenz
  2. Stefan Gräper aus Bremerhafen
  3. Martin Simor aus Kassel
Pick up
  1. Jürgen Otte aus Speyer
  2. Elsbeth Otte aus Speyer

Sonderpokal

  1. Ricky Heb aus Groß Umstadt
  2. Mike Wolf aus Chemnitz
  3. Karsten Krängel aus Peine
Ältestes Fahrzeug
  1. Detlef Mill aus Calberlah
  2. Thomas Urban aus Braunschweig
  3. Alexander Schneider aus Sinntal

Bester Sound

  1. Günter Kellermann aus Langenzeun
  2. Andreas Döbel aus Grossengottern
  3. Torsten Müller aus Bad Driburg

Opel-Olympiade

  1. Opel-Blitze Porta
  2. Opel-Club Neuenknick
  3. Opel-Motorsport Team Huy

Größter Club

  1. Opel IG Hannover Land mit 19 Fahrzeugen
Weiteste Anreise
  1. Bernhard Würfler aus Karnburg/Österreich